Wein

Timo Beck von Mr.Düsseldorf – 5 Fragen an …

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr

5 Fragen an… Timo Beck!

Timo Beck ist Gründer des Online Lifestyle Portals Mr. Düsseldorf, einem derTimo Beck Björn Bittner BJR Le Bouquet Interview Blog Mr Düsseldorf Wein Keller Hubacker Dönnhoff Hermannshöhle Riesling 485 Grad Rolex reichweitenstärksten Portale dieser Art in Deutschland. Neben unserer gemeinsamen Vorliebe für Wein, teilen wir die Leidenschaft für gutes Essen, Kreativität und Innovation. Gemeinsam haben wir bereits eine Reihe von Projekten umgesetzt, darunter das große ProWein Goes City-Event mit über 200 Gästen. Stay tuned for more! 

Was war dein erstes Weinerlebnis (an das du dich erinnern kannst)?

In bestimmten Teilen meiner Familie gab es schon immer Wein. In anderen garnicht.  Da ich mich auch als kleiner, pummeliger Junge schon früh für gutes Essen und Co. interessierte, war es zum Wein nicht weit. Die ersten Erlebnisse, an die ich mich zurück erinnere, waren der Genuss von gereiften Rioja Weinen mit meinem Vater. Mein Vater hat zwar bis heute keine Ahnung von Wein aber weiß immerhin was ihm schmeckt. Ich war schon früh begeistert von der Intenstität, Länge und Trinkfreude bei einem solchen Wein im Vergleich zu dem Stoff den meine Freunde mit Cola gemischt haben. Dann habe ich irgendwann angefangen mich intensiver mit dem Thema auseinander zu setzen und bin relativ schnell auch bei deutschem Wein gelandet. Meine erste eigene kleine Weintour führte mich dann an die Mosel, mit meiner Freundin und wir tranken restsüße Auslesen. Seit dem ist es um mich geschehen…

Welche Weinregion lässt dein Herz höher schlagen?

Auf jeden Fall Deutschland im allgemeinen, insbesondere die Mosel, Nahe und Rheinhessen. Der Riesling ist hier natürlich weltweit ungeschlagen.
Ich habe außerdem das Gefühl, dass mein Geschmack sich konstant weiter entwickelt je mehr ich probiere und mich mit Wein beschäftige. Von früher eher fetten und vulominösen Tropfen, wird es immer schlanker und filigraner. Daher liebe ich mittlerweile auch deutsche Pinots und natürlich den Burgund als Region. Leider ist das oft kein günstiger Spaß.

Gibt es etwas zum Thema Wein, was du immer schon wissen wolltest?

Das ist das Schöne an dem Thema: Man kann nie alles wissen. Ich meine manchmal ich hätte schon ein ganz gutes Wissen. Dann unterhalte ich mich 10 Minuten mit einem Master-Sommelier und weiß danach, dass ich nichts weiß. Es ist ein Hobby welchem ich mein Leben lang nachgehen kann und erfahre jeden Tag etwas Neues – großartig! So ähnlich wie Golf nur ohne den ganzen Ärger dabei.

Welchen Wein würdest du gerne einmal probieren?

Ich durfte glücklicherweise schon den ein oder anderen guten Tropfen schmecken. Interessant fände ich es, zu probieren wie die Weine in der Antike wohl geschmeckt haben im Vergleich zu heute. Weinbau wird ja angeblich schon seit 6.000 vor Christus betrieben. Ob das Zeug wohl eine gewisse Ähnlichkeit zu unseren heutigen Naturals oder Orange Weinen hatte? Abgesehen davon wäre es ein Traum mal einen 45er Romanée-Conti aus einer gut gelagerten Flasche nippen zu dürfen – ich fürchte das bleibt ein Traum wenn ich nicht im Lotto gewinne. Falls ich doch gewinne, teile ich die Flasche gerne mit dir!

Wenn du wählen müsstest: Rot, Weiß oder Bubbles?

Sowohl als auch. Aber wenn ich wählen muss: Rot. Burgund. Gereift.

Der nächste Weinliebhaber steht mit seinen fünf Antworten schon in den Startlöchern.
Du willst auch dabei sein? Mail mir an info@bjrlebouquet.com!

Björn Bittner ist der Gründer von Bjr Le Bouquet. Seine Artikel beschäftigen sich mit den Themen Wein, Essen und Reisen. Ob Verkostungsnotiz, Restaurant-Bericht oder Einblicke in die letzte Weinreise - hier findet ihr alles was Björn bewegt.

Comments are closed.