Berichte

RPR1 „Hör mal Wein“ mit Kunze – Tegernsee Spezial

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr

Seine eigene Stimme im Radio zu hören, ist schon irgendwie spooky. Aber hilft ja alles nichts, muss man durch.
Im Auftrag von RPR1 werden bei “Hör mal Wein” jede Woche neue Impressionen, Winzer und Weine eingefangen. Unter diesem Format habe ich bereits einige vinophile Stunden mit Moderator Kunze erlebt. Letztes Mal ging es gemeinsam über die ProWein, zu einer Reihe von super Winzer mit geilen Weinen.

Diesmal begaben wir uns auf RPR1-Klassenfahrt in den Süden. Wir hatten jede Menge Spaß, haben lecker gegessen, getrunken und nebenbei auch einiges gelernt.

Tegernsee-Spezial mit Kunze

Wo wir waren? Am wunderschönen Tegernsee, unweit von München. Eine Region und “Ecke”, die mir im letzten Jahr sehr ans Herz gewachsen ist. Zum einen ist die Landschaft einfach unbeschreiblich schön, egal von welchem Winkel man hinschaut. Ob vom See, aus den Bergen oder irgendeinem anderen Fleckchen im Tal. Zum anderen kann man hier in Sachen Kulinarik eine ganze Menge unternehmen – von der Hausmannskost in der Aibl Alm oder im Braustüberl, bis hin zum frisch gefangen Fisch im Fischerei Bistro, oder hervorragendem Sushi in der Mizu Sushibar im Bachmair Weissach.

Um ein rundes Programm für die Radioshow “Hör mal Wein” aufzunehmen – inklusive den passenden Bildern für Video und Kamera – war dies der Plan:
Wir starteten den Tag in aller Frühe zum Sonnenaufgang direkt am See. Anschließend ging es mit Fischer und Freund Christoph von Preysing auf den Tegernsee. Übrigens sind die Jungs von der Fischerei in Tegernsee, die auch das Bistro in Bad Wiessee betreiben, die einzigen die im See fischen dürfen. Nach erfolgreichem Einholen der Netze brachte das Boot uns zur Mittagszeit ins Bistro, wo der Fang frisch zubereitet und genüsslich verspeist wurde.  Was ein Tag, nicht wahr?! Konnte das noch besser werden?! Nein? Doch!

Nach einigen Espressi und dem ein oder anderen Glas Wein, ging es rüber ins Bachmair Weissach. In diesem 5-Sterne Hotel in Rottach-Egern, werden die Gäste mit großem Spa, einmaligem Garten – die Weissach fließt direkt durch die Anlage – und drei Restaurants glücklich gemacht. Nachdem ich bereits die Kreuther Fonduestuben und die Mizu Sushibar ausprobiert und für ausgezeichnet befunden habe, versuchten wir nun den ganz traditionellen und klassischen Gasthof zur Weissach, wo das Team um Somm Markus Beetz ein Gaumenfeuerwerk abbrannte. Großartige Speisen, perfekt abgestimmte, teils mutige Weine im Glas – was für ein passender Abschluss für diesen wirklich außergewöhnlichen Tag.

Kunze und ich hatten jede Menge Spaß, haben neue Sachen kennengelernt und den Tegernsee gerockt – Pfiat di!

Das Video zum Tegernsee-Spezial:

On Air – Die Radiotakes auf RPR1:

Impressionen vom Tegernsee -Wochenende:


Jetzt für den BJR Le Bouquet Newsletter anmelden!

* Felder sind erforderlich

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) tritt am 25. Mai 2018 in Kraft. BJR Le Bouquet nimmt wir den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und nimmt aus diesem Anlass Anpassungen an unserer Adressdatenbank vor.Zum Schutz Ihrer Daten möchten wir Sie bitten, Ihre E-Mail-Adresse durch einen Klick auf diesen Link oder den unten stehenden Button, zu bestätigen.

Sie können sich jederzeit umentscheiden und sich mit einem Klick auf „Abmelden/Unsubcribe“ vom Newsletter abmelden. Alternativ können Sie uns auch per Mail an info@bjrlebouquet.com kontaktieren.Wir nutzen ihre Daten mit höchstem Respekt und geben diese niemals an Dritte weiter. Mit einem Klick unten bestätigen Sie ihre Erlaubnis.

Avatar

Björn Bittner ist der Gründer von Bjr Le Bouquet. Seine Artikel beschäftigen sich mit den Themen Wein, Essen und Reisen. Ob Verkostungsnotiz, Restaurant-Bericht oder Einblicke in die letzte Weinreise - hier findet ihr alles was Björn bewegt.

Comments are closed.