Berichte

ProWein Degustationsmenü mit BJR Le Bouquet, Mr. Düsseldorf & Stockheim in den Rheinterassen Düsseldorf

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr

Einmal im Jahr wird unser schönes Düsseldorf zum Treffpunkt für Weinmenschen aus aller Welt. Restaurants, so wie Weinbars sind bereits Monate im Voraus ausgebucht, Hotelzimmer erreichen rekordverdächtige Konditionen und Schlaf ist rar.

Grund dafür ist die jährlich wiederkehrende, weltweit größte Messe für Wein – die ProWein.
Und als würden drei volle Tage vinophiler Reizüberflutung noch nicht reichen, gibt es das sehr spannende und wahnsinnig beliebte Konzept von „ProWein goes City“. Dahinter steckt zum einen der Gedanke, die Zeit nach einem anstrengenden Messetag mit anderen Weinbegeisterten zu verbringen, gemeinsam zu speisen, sich zu vernetzen und auszutauschen – oft bei Wein, nicht selten bei einem erfrischenden Düsseldorfer Alt. Zum anderen sollen die Weininteressierten, die nicht aus der Branche kommen, Teil dieses riesigen Spektakels sein. So können sich Fachbesucher und Nicht-Fachbesucher, Interessenten Liebhaber austauschen und gemeinsam den Wein zelebrieren.

Da sowohl die ProWein, als auch das Thema Wein selbst im Trend liegen, wird das jährliche „ProWein goes City“-Booklet immer dicker und ist gespickt mit einer Vielzahl kulinarischer Highlights.
Prime-Day war dieses Jahr am 17.03. dem Samstagabend vor Messebeginn. An diesem Abend fanden ganze 43 „ProWein goes City“-Veranstaltungen statt. Ein gesetztes Dinner mit 200 Gästen, festem Menü und korrespondierenden Weinen war also alles andere als ein Selbstläufer – sollte man meinen.

Gemeinsam mit Mr.Düsseldorf und Stockheim nahmen wir uns dieser Aufgabe an und verkauften in kurzer Zeit alle 200 Tickets – und die Warteliste wurde täglich länger. Überwältigt vom Andrang und dem Interesse stellten wir ein sehr spannendes, und dank unserer Sponsoren auch preislich enorm faires, Programm für den Abend unter der goldenen Kuppel des Rheingoldsaals in den Rheinterassen auf.

Das große ProWein Degustationsmenü – Der Plan für den Abend 

Um den Weininteressierten der Umgebung, einen kulinarischen Abend zu bieten und vor allem auch einen Hauch von ProWein zu verleihen, reichten wir nach einem Aperitif vier Gänge, die je Gang mit zwei Weinen gepaired wurden. Nach einer kurzen Ansprache der Veranstalter, Carla Stockheim, Timo Beck und mir, Björn Bittner, übernahm ich die Rolle des Moderators. Schließlich wollten wir im Sinne der ProWein den Gästen den Wein noch näher bringen und sie mit dem Tasting nicht sich selbst überlassen. Dabei erläuterte ich zu jedem Gang und Flight einige Fakten zu den servierten Weinen und den Winzern, erzählte einige spannende Anekdoten und ging schließlich auf das Food&Wein-Pairing ein, bevor die Weine Richtung Gaumen wanderten.
Das Menü, samt Weinbegleitung unten aufgeführt, wurde vom „Hausherren“ Stockheim serviert.

Bei den ausgesuchten Weinen war es mir wichtig, eine breitere Auswahl an verschiedenen Tropfen aufzuzeigen und sich nicht auf eine Rebsorte, eine Region oder ein Land zu beschränken. So reisten wir durch die Länder der „alten Welt“ und machten Halt in Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien.

Danke sagen!

Wir möchten uns ganz herzlich bei unseren Gästen bedanken und hoffen, dass sie schöne Stunden im Rheingoldsaal verbracht habt.

Musikalisch wurde der Abend vom, auf einem Hoverboard durch den Rheingoldsaal schwebenden, Saxophonisten Axel begleitet und die fotografische Dokumentation übernahm unser Düsseldorfer Urgestein Uwe Erensmann. Danke, ihr zwei!

Ganz besonders bedanken möchten wir uns auch bei unseren großartigen Sponsoren, ohne die der Abend in dieser Form nicht möglich gewesen wäre.
Vielen Dank an Edeltravel Luxusreisen, Weingut Prinz Salm, Silkes Weinkeller, FINE Magazin, Schlumberger und die Brauerei Füchschen.

Weine und Speisen des Abends

Aperitif
2015er Schlumberger Grüner Veltliner Brut Jahrgang
Schlumberger Sektkellerei, Österreich
___
Grünschiefer Riesling 2016
Prinz Salm,
Deutschland, Nahe

Kirchberg Riesling 2013
VDP. Grosses Gewächs
Prinz Salm, Deutschland, Rheinhessen

dazu Kross gebratenes Zanderfilet mit Flönz-Crumble auf Weinkraut an Schnittlauch-Beurre-Blanc
___
Arneis Langhe 2016
Fontanabianca
Italien, Piemont

Les Valentines Blanc 2016
Château Les Valentines
Frankreich, Provence

dazu Kresse-Schaumsüppchen
___
„La Fundación“ Reserva 2013
La Rioja Alta, Spanien, Rioja

Brolio Bettino Chianti Classico 2015
Barone Ricasoli, Italien, Toskana

dazu Sylter Salzwiesen-Lammrücken mit Waldpilzen im Filou Teig, dazu Pak Choi und römische Nocken
___
Scharlachberg Riesling
Auslese 2013 VDP.Grosse Lage
Prinz Salm, Deutschland, Rheinhessen

Sweetheart 2017
Oliver Zeter, Deutschland, Pfalz

dazu Flowertörtchen von Himbeere und Pistazie 
auf Nougatschaum mit Sauerampfer-Eis
___
Digestif
Füchschen Pils

Mehr Bilder? Sendet uns einfach eine Mail!

Björn Bittner ist der Gründer von Bjr Le Bouquet. Seine Artikel beschäftigen sich mit den Themen Wein, Essen und Reisen. Ob Verkostungsnotiz, Restaurant-Bericht oder Einblicke in die letzte Weinreise - hier findet ihr alles was Björn bewegt.

Comments are closed.